Pompons selber machen

Was Du brauchst:

  • Pappe
  • Schere
  • Wolle

Anleitung:

Die Schablone wird zweimal aus der Pappe geschnitten. Mit dem Zirkel wird zuvor ein Kreis auf die Pappe gezeichnet. Der innere Kreis wird ausgeschnitten. Die Schablonen werden aufeinander gelegt. Nun wird die Wolle um den breiten Rand der Pappe gewickelt. Immer wieder rum, durch die Mitte und weiter, sodass die Schablone immer dicker und das Loch in der Mitte immer kleiner wird.

Wenn das Loch etwa noch 1,5cm Durchmesser hat, wird die Pappe in der Mitte gut festgehalten. Mit einer spitzen Schere wird die Wolle nun aufgeschnitten. Zu Beginn ist es einfacher die Schere zwischen die beiden Schablonen zu schieben, sodass jeder Faden durchtrennt wird.


Ein Wollfaden wird nun zwischen den beiden Schablonen um den Pompon geschnürt und fest verknotet. Dabei ist es besser zwei Knoten zu machen.

Jetzt können die Schablonen vorsichtig aus der Wolle heraus gelöst werden. Anschließend die Wolle ein wenig mit den Händen auflockern, sodass sie sich aufstellt und endgültig formen kann. Schon entsteht ein runder Ball, mit dem man jonglieren üben, anfeuern und spielen kann.

VN:F [1.9.17_1161]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
Pompons selber machen, 10.0 out of 10 based on 1 rating





Neuen Kommentar schreiben